Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rollenspiel:metaphorum_thoule

Metaphorum Thoule

Das Metaphorum Thoule ist eine offene Diskussionsplattform rund ums Rollenspielen im Rahmen des Offenen Rollenspieltags organisiert von Thoule e.V.. Eingeladen sind Rollenspieler, Spielleiter und alle, die am Rollenspielen als Hobby interessiert sind. Zur Teilnahme sind keine Vorkenntnisse und keine Voranmeldung erforderlich – schaut einfach vorbei!

Nächster Termin

Das nächste Metaphorum findet online im Vormittagslog der RollenSpielTage am Samstag 25. September 2021 um 10 Uhr auf dem RST-Discord Server statt (Kanal #metaphorum). Das Thema des Vormittags ist:
Welche Rolle spielen die Spielercharaktere in einem Rollenspiel? Wie macht man seinen Charakter interessant? Wie integriert man Spielercharaktere in die Spielwelt?

Organisation

Termine

Das Metaphorum findet regelmäßig jeden 3. Samstag des Monats zwischen 19 und 21 Uhr (im 2. Zeitslot des Offenen Rollenspieltags) statt.

Moderation

Das Metaphorum wird aktuell von Mikhail organisiert und moderiert (Kontaktaufnahme bitte entweder über den ehem. Rollenspielstammtisch-Verteiler oder per Direktnachricht an „Mikhail || Koveras“ auf dem Thoule-Discord).

Zukünftige Themen

Alle Metaphorum-Teilnehmer können Themen für das nächste Treffen vorschlagen und darüber abstimmen. Bei der Abstimmung können alle Anwesenden bis zu drei Gewichtungspunkte an beliebige offenen Themen verteilen, und das mit den meisten Punkten wird am nächsten Termin besprochen. Die Punkte sind kumulativ, d.h. wenn dein Thema nicht sofort dran kommt, behält es alle Punkte bis zum nächsten Mal!

  • Wie geht man mit Homebrew, Hacks und Hausregeln um? Kann man ohne sie langfristig auskommen? Wie erklärt man sie am Besten den Neueinsteigern?
  • Welche Herausforderungen bringen Online-Runden mit sich? Welche Vorteile ergeben sich daraus? Welche Online-Tools benutzt du dafür?
  • Wie geht man am besten mit dramatischen Rückschlägen für Spielercharaktere um? Wie dauerhaft können die Konsequenzen davon sein? Ist es das immer wert?
  • Simulative, erzähllastige und brettspielartige Rollenspielsysteme – was unterscheidet sie? Was ist ihr jeweiliger besonderer Reiz? Was törnt dich ggf. davon ab?
  • Wie entsteht die gemeinsame Fantasie beim Rollenspielen? Wie wird sie vom Würfeln beeinflusst? Wie kann Kopfkino gefördert werden?
  • Wie kann man Interesse an unüblichen Systemen und Settings fördern? Was hat man davon, Spiele außerhalb seiner Komfortzone auszuprobieren?
  • Wie kann man die Charakterisierung bzw. die Geschichte durch in-story Gegenstände ausschmücken? Was davon kann der Spielleiter und was die Spieler selbst machen?
  • Was ist Powergaming? Wann wird ein Powergamer zu einem Munchkin? Sind Charakteroptimierung und gutes Rollenspiel miteinander kompatibel?
  • Welche Abenteuerstrukturen gibt es und wann setzt man sie ein? Wie unterscheiden sich „Dungeon“, „Mystery“, „Heist“, usw.? Lassen sie sich kombinieren?
  • Wie hilft man seinen Mitspielern beim Awesome-Sein, statt das Rampenlicht auf sich zu zerren? Ist das in kleineren Gruppen einfacher? Wie kann es mechanisch gefördert werden?
  • Welche Urteile, Vorurteile und Klischees gibt es über Rollenspieler? Wie begegnet man ihnen? Wie entwickelt sich das Bild von Rollenspiel in Pop-, Sub- und Hochkultur?
  • Einmal Spielleiter, immer Spielleiter? Warum fängt man an, Rollenspiele zu leiten? Wie hört man damit wieder auf, um zum Spielen zu kommen?

Sonstiges

rollenspiel/metaphorum_thoule.txt · Zuletzt geändert: 2021/09/04 12:34 von mikhail